0711 77930 888 kita-bw@pflasterpass.de

Wissen kann Leben retten!

Erste-Hilfe-Kurse für Kinder ab 4 Jahren.

Pflasterpass® möchte die Welt unserer Kinder sicherer machen und sie befähigen, gemäß ihrer Entwicklungsstufe Erste Hilfe zu leisten. Deshalb bieten wir den Pflasterpass® Erste-Hilfe-Kurs an. Damit führen wir Kinder altersgerecht an das Thema Erste Hilfe heran. Wir sensibilisieren sie für Gefahren Zuhause, im Kindergarten oder unterwegs. Und zeigen ihnen, was sie bei einem Unfall tun können – um selbst Hilfe zu leisten und weitere Hilfe zu holen.

Pflasterpass® in Baden-Württemberg ist ein Pilotprojekt in den Landkreisen Alb-Donau-Kreis, Göppingen, Heidenheim, Ostalbkreis sowie in Ulm. Ab Oktober 2017 bis Ende März 2018 wollen wir über 2.000 Kindern die Grundlagen der Ersten Hilfe vermitteln. Die Teilnahme am Pflasterpass® Pilotprojekt ist für die Kinder und die Kita kostenlos.

Was ist Pflasterpass®?

DEKRA-Award Gewinner 2017

Pflasterpass® hat den DEKRA-Award 2017 in der Kategorie „Sicherheit zu Hause“ gewonnen.

Mehr erfahren

Pflasterpass®-Botschafter & Unterstützer

Ich unterstütze Pflasterpass, weil ich die Projektidee, die dahinter steht, großartig finde: Bereits Kinder spielerisch an das Thema Erste Hilfe heranzuführen und ihnen zu zeigen, was sie im Fall der Fälle tun können, um sich selbst oder anderen zu helfen.

Damit kann man aus meiner Sicht nicht früh genug anfangen. Aus eigener Erfahrung mit meinen Kindern und Enkelkindern weiß ich, wie hilfreich dieses Wissen im Ernstfall sein kann.

Edgar Wolff

Landrat, Landkreis Göppingen

Kindern spielerisch zu zeigen, dass sie im Notfall selber etwas tun können und in der Lage sind zu helfen, kann entscheidend dazu beitragen, Leben zu retten. Und wer früh an Erste Hilfe herangeführt wird, hat auch später keine Berührungsängste. Deshalb bin ich begeistert vom Konzept PflasterPass. Dr. med. Karin Graf

Mitglied im Fachbereichsausschuss Bildung und Soziales, Stadt Ulm

Kinder können – und wollen – helfen. Nicht nur indem sie Pflaster aufkleben, sondern etwa auch indem sie einen Notruf absetzen. Ihnen zu zeigen, was sie im Notfall alles machen können und wie sie das am besten anstellen, ist eine ganz tolle Sache. Im Projekt Pflasterpass wird genau dieses Wissen vermittelt – eine unterstützenswerte Initiative! Thomas Reinhardt

Landrat, Landkreis Heidenheim

Ich bin begeistert von Pflasterpass, da den Kindern eine Hürde in Notsituationen / im Alltag genommen wird und sie selbst tätig werden können. Linda Gerdes

Kindergarten-Leitung, Kindergarten St. Martinus in Ehingen-Kirchen